Räucherduft zum Valentinstag

Der Valentinstag wird am 14.2. begangen. Er wird als der Tag der Liebenden gefeiert – an dem man sich auch gerne besondere und sinnlich duftende Geschenke macht.
 

Valentinstag – das Fest der Liebe

Die erste Beschreibung des 14. Februar als jährliches Fest der Liebe erscheint in der Charter of the Court of Love. Die Charta, angeblich von König Karl VI. von Frankreich im Jahre 1400 in Mantes-la-Jolie herausgegeben, beschreibt große Festlichkeiten, bei denen Mitglieder des königlichen Hofes zugegen waren. Dazu gehörten ein Festmahl, Wettbewerbe zu Liebesliedern und -poesie, Turnierkämpfe und Tanz. Es existiert keine weitere Aufzeichnung des Hofes, und keine der in der Charta genannten Persönlichkeiten war in Mantes-la-Jolie dabei, außer der Königingemahlin Isabeau de Bavière, die sich alles wahrscheinlich nur erwünschte, während sie auf die Pest wartete.[7] (Wikipedia)

 

Der Duft der Liebe

Der Valentinstag wird auch der Tag der Liebenden genannt. Ein sehr beliebtes Geschenk für diesen Tag sind Düfte aller Art. Es ist betörend, einen sinnlichen Duft zu riechen. Besonders an so einem Tag kann er die Stimmung der Partner sehr positiv beeinflussen.

 

Räucherwerk als Valentinstagsgeschenk

Die Raumbeduftung Verführung eignet sich dafür hervorragend, weil sie eine außergewöhnliche Komposition ist, die auch Ingredienzien aus der Wüste der Halbinsel Sinai in Ägypten enthält. „Diesen Duft habe ich anlässlich meines Aufenthaltes in der Wüste in die Nase bekommen und war so fasziniert. Daher habe ich ihn auch in die Mischung eingearbeitet“, so Räucherexpertin Annemarie Herzog.

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Scroll to Top